Nachzuchtbemühungen nicht erfolgreich

(31.10.2016 - akt. 20.09.2017) - Derzeit gibt es nur noch fünf überlebende Große Tümmler im Zoo Duisburg. Zu verzeichnen sind mdst. 68 verstorbene Delfine und Wale im Zoo Duisburg (Auszug Todesliste). Von 31 Nachzuchten bei den Großen Tümmlern haben bisher seit 1978 lediglich neun Tiere überlebt (Stand 18.09.2017). Von diesen neun Delfinen wurden zwei Delfine (Darwin und Diego) in den Rancho Texas-Vergnügungspark nach Lanzarote und zwei Delfine (Dolly und Donna) in den Tiergarten Nürnberg transferiert. Die Todesrate alleine bei den Nachzuchten (incl. 5 Fehlgeburten) liegt demnach bei über 70 Prozent im Delfinarium des Zoo Duisburg. Die Nachzuchtbemühungen sind daher keinesfalls erfolgreich. Große Tümmler haben in freier Wildbahn eine Lebenserwartung von rund 40-50 Jahren (Quelle: NOAA's National Marine Fisheries Service (NOAA Fisheries Service, or NMFS).

Derzeitiger Bestand

1) Ivo (Großer Tümmler) Wildfang Mexiko geb. ca. 1979, gefangen 03.03.1981, Zoo Antwerpen (bis 1999) - seit 1999 Zoo Duisburg

2) Pepina (Großer Tümmler) Wildfang Kuba geb. ca. 1980, gefangen 15.11.1983, Phantasialand  und Hansapark Sierksdorf - seit 1994 Zoo Duisburg (Angabe Zoo Duisburg)

3) Delphi (Großer Tümmler) Nachzucht 11.07.1992 (Mutter Flappine - Vater Playboy - Schwester Dolly)

4) Daisy (Großer Tümmler) Nachzucht 07.09.1996 (Mutter Pepina - Vater Playboy)

5) Dörte (Großer Tümmler) Nachzucht 27.08.2011 (Mutter Delphi - Vater Ivo)

6) Debbie (Großer Tümmler) Nachzucht 24.12.2015 (Mutter Delphi - Vater Ivo) s.a.: WDR

7) Dobbie (Großer Tümmler) Nachzucht 17.09.2016 (Mutter Pepina - Vater Ivo)

Intelligente Sauger2 13.04.17. DerWesten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Transferierte Delfine - Falsche Angaben des übernehmenden Rancho Texas Park auf Lanzarote

Delfine aus Duisburg und Nürnberg wurden 2016 in den Vergnügungspark Rancho Texas auf Lanzarote transferiert

Die männlichen Duisburger Delfine Darwin, Nachzucht geb. 05.09.2011 (Mutter Daisy - Vater Ivo), und Diego, Nachzucht geb. 20.08.2011 (Mutter Pepina - Vater Ivo), wurden am 26.11.2016 in den Vergnügungspark Rancho Texas Park auf Lanzarote transferiert. Darwin soll mit Diego zusammen mit den ebenfalls am 26.11.2016 aus Nürnberg beiden transferierten Delfinen Noah und Kai in Lanzarote eine reine Junggesellengruppe bilden (s.a. Meldung des Zoo Duisburg).

Gemäß falscher Angaben des Rancho Texas Park auf Lanzarote im Dezember 2016 sollen die Nürnberger Delfine Noah und Kai und Diego und Darwin aus dem Zoo Duisburg "zur dritten Generation von Delfinen, die in Delfinarien in Deutschland und den Niederlanden geboren wurden" gehören. Das ist absolut falsch und lässt die Unkenntnis des Vergnügungsparks erkennen, da es sich bei allen vier Delfinen um die erste bzw. zweite Generation handelt.

Noah (Großer Tümmler, geb. am 16.11.1993 in Nürnberg), dessen Eltern die verstorbene Eva und der noch lebende Moby sind (beide Wildfänge) und Diego, geb. am 20.08.2011 in Duisburg, dessen Mutter Pepina und Vater Ivo (beide noch lebende Wildfänge) ist, sind demnach Nachzuchten der F1-Generationen, weil beide Teile der Eltern jeweils Wildfänge sind.

Darwin (Großer Tümmler, geb. am 05.09.2011 in Duisburg - Mutter Daisy und Vater Ivo) ist eine F2-Generation, da es sich bei der Mutter Daisy um eine Nachzucht handelt. Bei Kai (geb. am 21.08.2010 in Harderwijk und später nach Nürnberg transferiert) handelt es sich max. ebenfalls um eine F2-Generation. Der Vater von Kai ist nicht veröffentlicht (Mutter Nynke - Wildfang), weil in Harderwijk (Holland) mehrere Delfinbullen für die Zucht in Frage kommen. Blutuntersuchungen von Kai wurden bisher nicht veröffentlicht. Evtl. könnte es sich um eine unzulässige Inzucht handeln.

23.04.2017 - Delfinarium "Rancho Texas Park" auf Lanzarote - Trostlose Betonlöcher für unbeliebte Männchen (ProWal)


Transferierte Delfine von Duisburg nach Nürnberg im Jahr 2014


- Dolly (Großer Tümmler - Nachzucht geb. am 04.08.2007 in Duisburg - Mutter Delphi und Vater Ivo) wurde am 05.05.2014 in den Tiergarten Nürnberg transferiert
- Donna (Großer Tümmler) Nachzucht geb. am 17.09.2007 in Duisburg - Mutter Pepina und Vater Ivo) wurde am 05.05.2014 in den Tiergarten Nürnberg transferiert

WDSF-Foto Ein Amazonas-Flussdelfin wird in der Aquariumanlage "Rio Negro" des Zoo Duisburg separat und allein gehalten. Der Delfin weist schwere Haut- und Muskelverletzungen auf. Aufgrund der Artenschutz-Bedingungen wurde dem Zoo Duisburg in der dem WDSF vorliegenden Betriebserlaubnis untersagt, weitere Flussdelfine zu importieren. Detaillierte Angaben zu dem Flussdelfin hat der Zoo Duisburg bisher nicht veröffentlicht.

WDSF-Foto